Experimentelles

Freitag, 4. August 2006

Bananen-Kartoffel-Pfanne

Zutaten:
* 2 El Öl
* 2 Banane(n)
* 100 g Bohnen grün
* 2 Tl Curry
* 50 ml Gemüsebrühe
* 50 ml Kokosmilch
* 20 g Kokosraspeln
* 1 Msp Nelke(n)
* 75 ml Orangensaft
* 2 Msp Piment
* 300 g Süßkartoffel
* 60 g Zwiebel(n)

Zubereitung:

Zwiebeln hacken, Süßkartoffeln schälen und würfeln, Bananen in Scheiben schneiden.
Im heißen Öl die Zwiebel anbraten, mit den Gewürzen bestäuben, dann die Kartoffelwürfel zugeben und anbraten. Mit Orangensaft und Gemüsebrühe aufgießen, die Bohnen (oder Zuckererbsen) zugeben und bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf weich kochen.
Kokosraspeln und Kokosmilch zusammen mit den bananen unter das Gemüse mischen. Nochmals abschmecken und zu Reis servieren.

Thailändisches Ragout

Zutaten für 4 Personen:
5 Schalotten oder 3-4 kleine Zwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
1 kl. Stück Ingwer (oder Ingwerpulver)
750 g Schweineschnitzel (od. Pute bzw. Hähnchen)
3-4 EL Öl (Kokos- oder Sesamöl)
½ TL Kurkuma (Gelbwurzpulver)
je 1 TL gemahlener Koriander und Kreuzkümmel
oder 2 EL Curry
½ TL schwarzer Pfeffer
2 TL Zucker
1 TL Sambal Oelek
1-2 EL Zitronensaft
1 Dose (400 ml) ungesüsste Kokosmilch
1 TL Hühnerbrühe (Instant)
1 Lauchzwiebel

1) Die Schalotten/Zwiebeln, Knoblauchzehen und den Ingwer schälen, und fein würfeln.
2) Die Schnitzel waschen, trocken tupfen und würfeln
3) Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten. Das gesamte Fleisch wieder in die Pfanne geben.
4) Schalotten, Knoblauch und Ingwer dazu geben und vermischen. Erst mit Kurkuma, Koriander und Kreuzkümmel (oder mit Kurkuma & Curry) würzen, dann Pfeffer, Zucker & Sambal Oelek unterrühren. Kurz mit anbraten.
5) Gut ¼ l Wasser, Zitronensaft und Kokosmilch angiessen. Alles aufkochen lassen und die Brühe einrühren. Alles bei mittlerer Hitze 7-10 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren.
6) Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Ragout mit Salz abschmecken und anrichten. Mit Lauchzwiebeln bestreuen, nach Belieben garnieren.
Dazu schmeckt Reis.

Feuriger Tabasco-Topf

Zutaten für 4 Personen:

500-600g ausgelöster Schweinekotelettbraten (oder Fleisch nach Belieben)
Fett
1 Dose (425ml) kl. Champignonköpfe
1 kl. Gemüsezwiebel (ca. 300gr)
200 ml Tomatenketchup
ca. 3 EL Sojasoße
1-2 TL Tabasco
½ - 1 TL Steak-Würzmischung
ca. 1 EL Basilikum (z.B. gefriergetrocknet)
eventuell Basilikum zum Garnieren

1) Fleisch waschen, trocken tupfen und in 4 - 5 Scheiben schneiden. In einen kleinen gefetteten Bräterlegen. Pilze abtropfen. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Beides auf dem Fleisch verteilen.
2) Ketchup, Sojasoße, Tabasco, Würzmischung und Basilikum verrühren. Gleichmässig über das Fleisch giessen. Zugedeckt ca. 24 Std. kaltstellen.
3) Tabasco-Topf zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft175°C /Gas: Stufe 3) 1 ¾ bis 2 Std. schmoren. Dann den Deckel abnehmen, weitere ca. 20 Minuten schmoren. Zum Servieren eventuell mit Basilikum garnieren.
Dazu: Fladenbrot oder Backkartoffeln

Italienischer Brotsalat

Zutaten für 12 Portionen:

12 dicke Scheiben Weißbrot
10 EL Olivenöl
6 Knoblauchzehen
150 g Mandelstifte
je 1 rote und grüne Paprikaschote
4 Fleischtomaten
300 g roher Schinken
20 schwarze Oliven
5 EL Weinessig
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung
Vom Weißbrot die Rinde abschneiden. Weißbrot in Würfel schneiden und in erhitzem Öl leicht rösten. Knoblauch abziehen und durch die Presse zu dem Brot geben.
Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Paprikaschoten vierteln, entstielen, entkernen und die weißen Scheidewände entfernen, Paprika waschen und in Würfel schneiden.
Tomaten waschen, Stängelansätze entfernen und Tomaten in Würfel schneiden. Schinken in Streifen schneiden.
Die Zutaten mit den Oliven mischen. Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, nach Belieben noch etwas Öl hinzu fügen und die Zutaten mischen. Den Salat etwas durchziehen lassen und nach Belieben mit Zwiebelringen bestreuen.

Tortellini-Salat


Zutaten für 12 Portionen:


500 g getrocknete Tortellini mit Käsefüllung
1 EL Speiseöl
600 g Tomaten
400 g gekochter Schinken

für die Salatsauce:

1 kleines Glas Miracel Whip (250 g)
150 g saure Sahne
2 EL Balsamico-Essig
4 EL Olivenöl
2 abgezogene, zerdrückte Knoblauchzehen
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL in Streifen geschnittene Basilikumblätter
1 Bund Schnittlauch in Röllchen geschnitten
gerebelter Thymian

Zubereitung:

Tortellini nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser mit Öl garen. Dann auf ein Sieb geben und kurz mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und erkalten lassen.
Tomaten kurze Zeit in kochendes Wasser legen (nicht kochen lassen!), mit kaltem Wasser abschrecken und enthäuten, Stängelansätze herausschneiden und die Tomaten in Würfel schneiden. Schinken in Würfel schneiden.
Für die Salatsoße Miracel Whip mit saurer Sahne, Essig, Öl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Basilikum, Schnittlauch und Thymian verrühren.
Tortellini, Schinken- und Tomatenwürfel mit der Sauce vorsichtig mischen und etwa 30 Minuten durchziehen lassen, eventuell nochmals abschmecken.

Tipp: Der Tortellini-Salat kann als vegetarische Variante auch ohne Schinken zubereitet werden. Den Schinken dann durch 400 g frische, in Scheiben geschnittene Champignons ersetzen. Gut schmeckt es auch halb mit Schinken und halb mit Champignons kombiniert.

Lauch-Speck-Kuchen

Zutaten für eine Springform

250 g Mehl
3 EL Öl
1 TL Salz
125 ml Wasser
100 g gewürfelter Speck
750 g Lauch in Ringen
100 g Rahmfrischkäse
2 EL Paniermehl
150 ml Sahne
3Eier
Salz
Paprikapulver
geriebene Muskatnuß

Zubereitung

Mehl mit Öl glatt rühren, Salz und Wasser dazu kneten und abgedeckt im Kühlschrank 1/2 Stunde ruhen lassen.
Den Speck auslassen, Lauch garen (5 Minuten in der Mikrowelle).
Den Teig in der Form auslegen, mit dem Frischkäse bestreichen und mit dem Paniermehl bestreuen. Die Speck-Lauch-Masse darauf verteilen.
Sahne, Eier und die Gewürze vermischen und über den Lauch gießen.
Die Torte auf dem Rost bei ca. 180°C (Ober-Unterhitze) ca. 45 Minuten backen.

Schüttelpizza


Zutaten für eine Springform


1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
150 g gewürfelte Salami
200 g geriebener Käse
1 kl. Dose Champignons
250 ml Milch
3 Eier
180 g Mehl
TK-Kräuter

Zubereitung

Paprika waschen, entkernen und zerkleinern und mit Salami, Käse und Champignons mischen.
Milch und Eier verquirlen, zu der Mischung geben und das Mehl darüber sieben.
Die Tiefkühlkräuter unterheben.
Den Teig in eine gefettete Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Kochen für Dummies

Die Koch-FAQ

Zufallsbild

Italienischer-Schichtsalat

Aktuelle Beiträge

Ihr Kochblog: Ihre Erfahrungen...
Liebe(r) Autor(in) von "Kochen für Dummies"! Kochen...
Winterzeit - 31. Jul, 20:25
Also ich habe es genau...
Also ich habe es genau so nach gekocht und ich würde...
starcooks - 26. Feb, 13:59
Kürbisbrot
Rezept reicht für ein Brot in einer Kastenform: 300...
Loana - 30. Aug, 20:49
Bananen-Schoko-Softies
Das sind wirklich die leckersten Kekse die ich kenne...
Loana - 29. Jan, 14:29
Lachsfilets in Kokossauce...
Zutaten für 2 Portionen 2 Lachsfilet, TK...
Loana - 25. Nov, 15:19

Suche

 


Aus der Pfanne
Backwerk
Bewaehrtes
Exotisch
Experimentelles
Getraenke
Kartoffeln & Co
Mexikanisch
Mit Tier
Ohne Tier
Suesse Sachen
Vegane Rezepte
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren