Mexikanisch

Sonntag, 20. Juli 2008

Huhn-Quesadilla

Huhn-Quesadilla

Zutaten für 2 Personen:

2 Tortillas (ca. 25 cm Durchmesser)
250 g Hähnchenbrustfilet
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Kugel Mozzarella
ca. 80 ml Taco-Sauce (z.B. Texicana Salsa)
Cheddar-Käse
Salz
Cayennepfeffer
Sauerrahm
Paprikapulver

Zubereitung:
Die Tortillas in einer Pfanne kurz erwärmen und backen.
Hähnchenbrustfilet klein schneiden, in heißem Öl anbraten, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
Die Lauchzwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden.
Tortilla in eine runde Auflaufform geben, die Taco-Sauce darauf verteilen.
Gebratenes Huhn darauf geben, ebenso die Lauchzwiebeln.
Den Mozzarella und den Cheddarkäse klein schneiden und ebenfalls in die Auflaufform geben.
Tortilla auf die Masse legen, evtl. etwas geriebenen Käse darüber streuen.

Im Backofen bei ca. 200°C ca. 10 Minuten backen, bis alles gut heiß ist.
Dazu Sauerrahm mit Paprikapulver servieren.

Sonntag, 13. Juli 2008

Mexikanische Hackbällchen


Sehr lecker, und das wird es auf meiner Geburtstagsparty zum Thema "Fiesta Mexicana" geben, da es sich super vorbereiten lässt.

Zutaten für 4 Portionen (ca. 45 Hackbällchen)

500 g Rinderhack
2 EL Semmelbrösel
2 EL Milch
2 Eier
1 große Zwiebel, klein gewürfelt
1/2 grüne Paprika, klein gewürfelt
4 TL Öl
2 TL Mehl
2 Dosen geschälte Tomaten (à 400 g), alternativ stückige Tomaten
2 EL gemahlene Mandeln
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
gemahlener Kümmel
getrockneter Oregano

Zubereitung:

Hackfleisch mit Semmelbrösen, Milch und Ei vermischen, mit Salz, schwarzem Pfeffer und den Kräutern pikant abschmecken. Anschließend daraus kleine Bällchen formen.
Die Zwiebeln in heißem Öl glasig werden lassen, Paprika kurz mit anbraten, Mehl darüber streuen und unter Rühren kurz anschwitzen. Die Tomaten mit dem Saft beimengen und zerdrücken.
Sauce mit Salz und Cayennepfeffer würzen, bei starker Hitze etwas einkochen und die Fleischbällchen dazu geben.
Das Ganze bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten garen und die Bällchen evtl. einmal umdrehen.
Mandeln unter die Sauce rühren, noch einmal aufkochen lasen, nach Belieben abschmecken und mit Kroketten, Tacos, Reis, Brot o.Ä. servieren

Samstag, 17. Dezember 2005

Tortillas

für den Teig:
ca 250g Weizenmehl
ca 250g Maismehl (Polenta)
1 Ei
Wasser

für die Füllung:
500g Hackfleisch
Avocado
Eissalat
2 Paprika
Zwiebeln
Tomate
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
Gouda
Koreander
Schmand
Salsa Sauce

Für den Teig die beiden Mehlsorten gut mischen. Anschließend das Ei hinzufügen und unter Rühren in kleinen Portionen so viel Wasser hinzufügen, bis der Teig flüssig ist.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Fladen wie Pfannekuchen braten.

Für die Füllung das Hackfleisch braten und mit viel Paprika scharf würzen.
Anschließend die Fladen mit dem Hackfleisch und allen anderen Zutaten beliebig füllen!

Danke an Nandeni

Kochen für Dummies

Die Koch-FAQ

Zufallsbild

Muttertags-Kuchen

Aktuelle Beiträge

Ihr Kochblog: Ihre Erfahrungen...
Liebe(r) Autor(in) von "Kochen für Dummies"! Kochen...
Winterzeit - 31. Jul, 20:25
Also ich habe es genau...
Also ich habe es genau so nach gekocht und ich würde...
starcooks - 26. Feb, 13:59
Kürbisbrot
Rezept reicht für ein Brot in einer Kastenform: 300...
Loana - 30. Aug, 20:49
Bananen-Schoko-Softies
Das sind wirklich die leckersten Kekse die ich kenne...
Loana - 29. Jan, 14:29
Lachsfilets in Kokossauce...
Zutaten für 2 Portionen 2 Lachsfilet, TK...
Loana - 25. Nov, 15:19

Suche

 


Aus der Pfanne
Backwerk
Bewaehrtes
Exotisch
Experimentelles
Getraenke
Kartoffeln & Co
Mexikanisch
Mit Tier
Ohne Tier
Suesse Sachen
Vegane Rezepte
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren